Der Fall des Präsidenten

Thriller

»Mr. President, Sie haben das Recht zu schweigen!« – Wenn Fiktion zur Realität wird – der neue Bestseller von Marc Elsberg!

Mit Zugang zum exklusiven Online-Event: Alle Infos dazu im Buch.

Nie hätte die Juristin Dana Marin geglaubt, diesen Tag wirklich zu erleben: Bei einem Besuch in Athen nimmt die griechische Polizei den Ex-Präsidenten der USA im Auftrag des Internationalen Strafgerichtshofs fest. Sofort bricht diplomatische Hektik aus. Der amtierende US-Präsident steht im Wahlkampf und kann sich keinen Skandal leisten. Das Weiße Haus stößt Drohungen gegen den Internationalen Gerichtshof und gegen alle Staaten der Europäischen Union aus. Und für Dana Marin beginnt ein Kampf gegen übermächtige Gegner. So wie für ihren wichtigsten Zeugen, dessen Aussage den einst mächtigsten Mann der Welt endgültig zu Fall bringen kann. Die US-Geheimdienste sind dem Whistleblower bereits dicht auf den Fersen. Währenddessen bereitet ein Einsatzteam die gewaltsame Befreiung des Ex-Präsidenten vor, um dessen Überstellung nach Den Haag mit allen Mitteln zu verhindern ...

Lesen Sie auch:

Blackout. Morgen ist es zu spät.
Zero. Sie wissen, was du tust.
Helix: Sie werden uns ersetzen.
Gier. Wie weit würdest du gehen?

Jetzt bestellen

Gebundenes Buch
Hörbuch Download
€ 24,00 [D] inkl, MwSt, | € 24,70 [A] | CHF 33,90 * (* empf, VK-Preis)
Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler oder direkt bei
€ 16,95 [D]* inkl, MwSt, | € 16,95 [A]* (* empf, VK-Preis)
Bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler oder direkt bei

Leserstimmen

Haben Sie das Buch von Marc Elsberg gelesen?
Wir sind sehr gespannt auf Ihre Meinung!

Ihre Meinung abgeben

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meiner Leserstimme durch die Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH einverstanden. Angegebene E-Mail-Adressen werden nicht für Werbezwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

  • Spannend, packend und fast Real

    Von: Inka Mohr Datum: 23. Februar 2021

    Kann man einen ehemaligen US-Präsidenten vor Gericht bringen und diesen wegen Kriegsverbrechen verhafteten?
    Mit genau dieser Frage beschäftigt sich die junge Juristin Dana Marin seit fast 4 Jahren. Sie arbeitet für den ICC in Den Haag und ist überzeugte Menschenrechtlerin, nicht zuletzt, da sie ebenfalls ein Kriegskind ist.
    In Athen wagt Dana dann das unfassbare: sie nimmt Douglas Turner fest. Und ab da beginnt ein Wettlauf gegen die Welt: die USA, welche sich im Wahlkampf befinden; die griechischen Behörden; die EU-Staaten, die sich zu keinem Standpunkt bekennen möchten...
    Und was steht auf dem Spiel? Danas Leben, politische Karrieren, oder doch die Menschlichkeit der westlichen Welt?

    Der Autor hat hier ein packendes Szenario erschaffen, welches gar nicht so abwegig ist und daher mit seiner versteckten Wahrheit alleine schon Gänsehaut bereitet.
    Die verschiedenen Blickwinkel, die Elsberg hier ausgearbeitet hat, sind großartig!
    Dana ist eine sympathische, intelligente junge Frau, mit der ich mich gut identifizieren kann, die menschlich gesehen richtig handelt.
    Doch man kommt auch nicht umhin, den Angeklagten und sein Handeln zu verstehen.
    Der Leser wird fortlaufend konfrontiert: darf man wenige Zivilisten opfern um tausende zu retten?
    Reale Ereignisse und Gesetze weisen Dana und dem Leser den Weg.

    Am liebsten hatte ich Dana und Vassilos, den älteren griechischen Anwalt. Aber auch die anderen Charaktere sind gut ausgearbeitet, prägen die Story, haben ihre Momente.

    Zudem hat das Buch seine ruhigen Momente, die genau dorthin gehören. Denn so kommt die Action mehr zur Geltung.

    Was das Buch aber so einzigartig macht: der Autor spielt nicht mit meinen Gefühlen, das wäre zu wenig gesagt... sondern mit meiner Menschlichkeit!

    Es gab sie schon immer: Ereignisse, die der ganze Welt den Atem raubt!
    Hier wurde ein solches Ereignis zum Leben erweckt.

    Weiter lesen
  • Ein typischer Elsberg

    Von: BÜCHERWURM Datum: 21. Februar 2021

    Der ehemalige Präsident wird in Griechenland wegen Kriegsverbrechen verhaftet. Dadurch kommt die ganze politische Maschinerie ins Ungleichgewicht. Jeder verfolgt seine eigenen Interessen um möglichst gut dazustehen. Wie das alles endet, was für eine Rolle Dana und die Whistleblower haben, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, um einfach die Spannung nicht vorwegzunehmen.

    Das Thema ist hochaktuell und brisant! -Ganz ehrlich- nach diesem Buch verstehe ich die grosse internationale Politik noch besser.

    Der Thriller ist von der Spannung her, sehr gut aufgebaut. Schon nach den ersten Seiten legt man ihn nur noch ungern aus den Händen.

    Die Charktere der Dana ist sehr gut ausgearbeitet, besonders beeindruckt hat sie mich als Person,nachdem ich ihre Kindheitserlebnisse erfahren hatte.

    Wer mich immer zum Schmunzeln brachte, war die Charaktere des ExPräsident. Vielleicht liegt es ja an mir, das ich dabei immer eine bestimmte Person vor Augen hatte, und dass diese Person die gleichen Anfangsbuchstaben hat wie der im Buch spielende Ex-Präsident Douglas Turner, machte es  meiner Fantasie auch nicht unbedingt leichter, ein anderes Personenbild zu zaubern.

    Abschließend möchte ich sagen, dass Marc Elsberg, wie in seinen vorherigen  Büchern, wieder wunderbar recherchiert hat. Er hat die Gabe komplexe Themen, so aufzugreifen,  dass es auch für "Normalsterbliche" verstehbar ist und dass man sehr lange von dem Buch profitiert.

    Das Buch muss man einfach gelesen haben.

    Weiter lesen
  • Der Fall des Präsidenten Marc Elsberg

    Von: M.Pfoser Datum: 18. Februar 2021

    Wieder einmal ist Marc Elsberg mit seinem neuen Thriller "Der Fall des Präsidenten " ein brandaktueller Politthriller gelungen.
    Nachdem ich ,wie sicherlich viele andere auch , die vergangenen US-Wahlen verfolgt habe ,war dieser Roman höchst interessant zu lesen.
    Was einem sofort auffällt,sind die Parallelen zum Expräsidenten der USA. Schon alleine seine Namensinitialien D.T......

    Der Thriller beginnt gleich spannend, welche sich immer stetig steigert. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
    Marc Elsbergs Schreibstil ist einfach klasse,flüssig zu lesen ,und unglaublich aktuell ,wie ich das auch schon bei seinen bisherigen Thrillern gewohnt war.Ich könnte mir durchaus vorstellen,dass diese Geschichte Realität werden könnte!
    Was mich etwas stutzig machte,waren schnelle Wechsel in andere Zeitebenen.Diese wurden nicht durch neue Kapitel begonnen,sondern teilweise mittendrin,was den Lesefluss etwas störte. Aber das ist vielleicht nur mein eigenes Empfinden.

    Dieser Thriller hat mich schon aufgrund seiner Aktualität total begeistert,und daher von mir eine absolute Leseempfehlung !

    Weiter lesen
  • America First

    Von: PM Datum: 18. Februar 2021

    Von Anfang an ein spannender Thriller. Der Leser fiebert mit und hofft, dass die Vertreterin des ICC in Den Haag unbeschadet aus der Nummer herauskommt. Das, was als Pläne und Reaktionen der amerikanischen Regierung und anderen amerikanischen Stellen gezeichnet wird ist so real, dass man immer wieder versucht ist, die Figuren mit "echten" Namen zu versehen und Parallelen herzustellen. Man liest mit angehaltenem Atem und muss ab und zu tief Luft holen.
    Zum Ende hin verdichtet sich der Plot immer mehr und trotz aller vorhersehbaren Aktionen gibt es auch noch ein überrraschendes Ende. Chapeau. Ich werde das Buch nochmal lesen, diesmal langsamer, was ich wegen der Spannung beim ersten Mal nicht geschafft habe.

    Weiter lesen
  • Spannend

    Von: Assi Datum: 16. Februar 2021

    Der Fall des Präsidenten - ein spannendes Buch, das jeweils in verschiedene Teams springt und den Fall aus Sicht des Gerichtshofes in Den Haag, des Teams des Expräsidenten und des White House beleuchtet. Etliche Wendungen, die das Lesen spannend halten.

    Weiter lesen

Pressestimmen

  • »(…) absolut großartig (…).« ORF TV „Guten Morgen Österreich

  • »Extrem gut recherchiert.« ORF TV Guten Morgen Österreich

  • » „Der Fall des Präsidenten“ ist ein komplexes Gedankenexperiment, verpackt in einen spannungsgeladenen Thriller.« ORF TV „ZiB 1“

  • »Aus der Werkstatt des Thrillerprofis ist damit der nächste Pageturner entlassen, der seine Fans kaum enttäuschen dürfte« ORF.at

  • »(…) richtig spannender Polit-Thriller (…)« NDR 90,3 Kulturjournal

  • »In seinem Politthriller […] packt Bestseller-Autor Elsberg erneut ein heißes Eisen an und spielt ein Szenario durch, das es so noch nie gegeben hat.« ntv.de

  • »Das liest man wirklich atemlos in einem Rutsch durch. Man will wirklich wissen, wie es ausgeht« NDR 90,3 Kulturjournal

  • »(…) Anfang und Schluss sind spektakulär und grandioses Kopfkino (…)« B5 Kulturnachrichten

  • »Ein atemberaubender Wettkampf um Gerechtigkeit« Kronenzeitung

  • »Doch dann entspinnt der Wiener Thriller-Experte Marc Elsberg einen Plot, der sehr fein zwischen Fiktion und Wirklichkeit hin- und herpendelt. Tolle Lockdownlektüre.« Bild am Sonntag

  • »Keiner hat ein besseres Gespür für aktuelle Themen« Focus

  • »Ich war wieder einmal sehr fasziniert, wie man es schafft, einen derart kompletten Stoff in Thriller-Form mit zahlreichen parallele Erzählsträngen zu gießen.« Münchner Feuilleton

  • »Ein super spannender Politthriller« Münchner Merkur

  • »(…) der Roman bietet alles, was man von einem realistischen Polit-Thriller erwarten darf.« Kleine Zeitung

  • »Das Buch bietet alles, was Marc Elsberg Leser mögen: wilde Verschwörungen, realistisch gezeichnete Showdowns und ganz viel Fachwissen« Wiener Zeitung

  • »Marc Elsberg spielt in „Der Fall des Präsidenten“ gekonnt seine Stärken aus und legt, wie schon mit „Blackout“ oder „Zero“, etwas vor, was man getrost als „Thriller plus“ bezeichnen kann: Spannung und Action gepaart mit vielen interessanten Fakten und Hintergrundinformationen« Die Presse am Sonntag

  • »Elsbergs Politthriller ist spannend und stellt kluge ethisch-moralische Fragen, was uns Recht und Gerechtigkeit wert sind.« Lausitzer Rundschau

  • »Der neue Elsberg-Thriller verspicht Spannung pur!« Buch aktuell - erlesen

  • »Gründlich recherchiert, detailreich, sehr spannend und realistisch – drohendes Armageddon hoch drei!« Bücher Magazin

  • »Die Handlung des spannenden Thrillers erstreckt sich nur über wenige Tage, aber sie ist voller Wendungen und Überraschungen.« Ruhr Nachrichten

  • »Marc Elsberg hat in „Der Fall des Präsidenten“ aus einer sehr komplexen Ausgangssituation zwischen Weltpolitik und internationalem Recht einen spannenden Thriller gemacht.« Abendzeitung Landshut

  • »Marc Elsberg hat in «Der Fall des Präsidenten» aus einer sehr komplexen Ausgangssituation zwischen Weltpolitik und internationalem Recht einen spannenden Thriller gemacht.« Axel Knönagel/dpa

  • »Ein Buch voller ungeahnter Wendungen, realitätsnah und dabei spannend bis zum Schluss.« Rhein-Neckar-Zeitung

Hörprobe

00:00
00:00
Nicht verpassen!
Abonnieren Sie unseren Buchentdecker-Service mit aktuellen Buchtipps, Leseproben und Gewinnspielen.